TeamViewer Facebook Twitter Xing Kununu LinkedIn DigitalDojo

Digitalisierung der Eingangsrechnungsverarbeitung


Der herkömmliche Prozess der Eingangsrechnungsverarbeitung sieht in etwa so aus: Rechnung erfassen, abtippen, kopieren und ablegen. Verfolgen Sie bis dato diesen Prozess, wissen Sie bestimmt von dem hohen Zeitaufwand und der kaum vermeidbaren Fehleranfälligkeit.

Die Lösung?

Eine Digitalisierung und Automatisierung der vordefinierten Abläufe im Eingangsrechnungsworkflow: Die Rechnung wird im d.3ecm-System abgelegt, die Kopfdaten automatisch ausgelesen und der nächste Bearbeitungsschritt ausgelöst. Mittels der rollenbasierten Benutzerverwaltung erhält der/die verantwortliche Mitarbeiter/in eine Benachrichtigung, um die Rechnung beispielsweise zu prüfen, freizugeben oder zu kontieren.

Generell sieht das System folgende 6 Bearbeitungsschritte vor:

Darum lohnt sich eine elektronische Rechnungsprüfung und -verarbeitung mit d.3ecm:

Zeitoptimierung

Reduzieren Sie die Durchlaufzeiten Ihrer Rechnungen und verabschieden Sie sich von Transport- und Liegezeiten.

Hohes Einsparpotenzial 

Senken Sie die Bearbeitungszeit, sichern Sie sich wertvolle Skontoerträge und sorgen Sie für einen zeitnahen Monatsabschluss.

Fehleranfälligkeit minimieren

Verspätet bezahlte oder verloren gegangene Rechnungen gehören mit den automatisierten Prozessen in d.3ecm der Vergangenheit an.

Mobilität

Greifen Sie über Laptop, Smartphone oder Tablet standortunabhängig auf Ihre Belege und Dokumente zu.

Steigerung der Transparenz

Behalten Sie den Status der Eingangsrechnungen und Bearbeitungsschritte einfach im Blick.

Integration in ERP-Systeme

Durch die Kopplung von ERP und DMS werden digital archivierte Belege in der gewohnten ERP-Oberfläche bereitgestellt.

Sie erhalten Eingangsrechnungen in Papierform?

Im Folgenden sehen Sie, wie einfach sich diese scannen und klassifizieren lassen.

Eingangsrechnungen scannen:

d.3ecm | Eingangsrechnungen scannen

d3ecm d.3ecm | Eingangsrechnungen scannen

Eingangsrechnungen klassifizieren:

d.3ecm | Eingangsrechnungen klassifizieren

d3ecm d.3ecm | Eingangsrechnungen klassifizieren

Eingangsrechnungsworkflow:

d.3ecm | Eingangsrechnungsworkflow

d3ecm d.3ecm | Eingangsrechnungsworkflow

Sind Sie bereit, den Eingangsrechnungsworkflow in Ihrem Unternehmen zu digitalisieren?

Manuelle Abläufe werden mit d.3ecm digitalisiert und automatisiert. Diese Modernisierung des Eingangsrechnungsworkflows führt zu einer absoluten Transparenz der Arbeitsprozesse und sorgt für eine schnellere Abwicklung von Routineaufgaben. Dadurch lassen sich Kosten senken, wertvolle Arbeitszeit sparen, Skonti effektiv nutzen u.v.m.

Die wichtigsten Vorteile zusammengefasst:

  • Kürzere Durchlaufzeiten ohne Transport- und Liegezeiten
  • Effizientes Arbeiten ohne Medienbrüche
  • Vollständige Transparenz in Rechnungsprozessen dank übersichtlicher Darstellung
  • Automatisierte Bereitstellung von Dokumenten zur Zahlungsfreigabe
  • Unterstützung automatisierter Buchungen (Workflows)
  • Steigerung von Skontoerlösen
  • Reduzierung der Fehlerquote
  • Orts- und zeitunabhängiger Systemzugriff
  • Revisionssichere Archivierung
  • Umweltfreundlich durch Verzicht auf Papier und Aktenordner

Technische Highlights:

  • Integration ins ERP-System über zertifizierte Schnittstellen
  • Nutzung des ERP-Systems als Bedienoberfläche für digitale Workflows
  • Standardmäßige Unterstützung praktisch aller gängigen ERP-Systeme
  • Ready for SAP, Microsoft Dynamics 365 Business Central, Infor, Sage, Oracle und iSeries-basierte Lösungen

Weitere Details zur DMS-Integration in ERP-Systemen finden Sie hier.

Wir beraten Sie gerne!


Informieren Sie sich über die smarten Funktionen und Vorteile, die das Dokumentenmanagementsystem für Ihr Unternehmen bereithält!



Unser Experte Daniel Braden freut sich auf Ihre Anfrage.

d.braden@countit.at

Bevorzugen Sie ein Dokumentenmanagementsystem (DMS) in der Cloud?

Werfen Sie einen Blick auf eCOUNT, unsere smarte online Produktlinie!

Image