TeamViewer Facebook Twitter Xing Kununu LinkedIn DigitalDojo

Automatisierte Workflows | Prozesse effizient gestalten


Die Digitalisierung wiederkehrender Geschäftsprozesse nimmt immer weiter zu - auch in Ihrem Unternehmen?

In der tagtäglichen Arbeit fallen immer wieder komplexe Prozesse an, die in vielen Betrieben nach wie vor manuell erledigt werden. Rechnen Sie diesen Zeitaufwand sowie die Fehlerquote auf mehrere Wochen und Monate hoch, wird schnell klar, dass eine automatisierte Datenübergabe klare Vorteile mit sich bringt.

Hierbei spielt Business Process Management (BPM), auch Geschäftsprozessmanagement (GPM) genannt, eine zentrale Rolle. BPM ist eine bewährte Methodik, um Unternehmensprozesse effizient und effektiv anzulegen. Es liefert individuelle Lösungen für die Gestaltung, Implementierung, Überwachung, Analyse und Optimierung unterschiedlichster Prozesse.

Welche Prozesse lassen sich mit BPM-Workflows digitalisieren?

Eingangsrechnungsverarbeitung

Rechnungen und Belege klassifizieren, verteilen, prüfen, freigeben, kontieren - vordefinierte Abläufe reduzieren Transport- oder Liegezeiten. Jetzt mehr erfahren.

Eingangspostverarbeitung

Durch eine einheitliche Erfassung und Verarbeitung der Eingangspost reduzieren sich Vorgangskosten und Ressourcen werden effizienter eingesetzt. Jetzt mehr erfahren.

Vertragsmanagement

Eine digitale Vertragsdatenbank garantiert einen transparenten Überblick über alle Verträge sowie einen verbesserten Kommunikationsfluss. Jetzt mehr erfahren.

Digitale Akten

Laden Sie ein Dokument in das Archiv, so wird dieses automatisch der jeweiligen Akte zugeordnet. Jetzt mehr erfahren.

Digitale Personalakten

Verträge, Krankmeldungen, Gehaltsabrechnungen u.v.m. - eine workflowgestützte Automatisierung sorgt auch für eine konfigurierbare Rechtevergabe. Jetzt mehr erfahren.

Automatische Klassifizierung

Dokumentenarten werden automatisch erkannt und ermöglichen eine rasche Erfassung und Weiterverarbeitung. Jetzt mehr erfahren.

Digitalisieren Sie analoge Prozesse &

profitieren Sie langfristig von den Ergebnissen

Vorteile des Workflowmanagements

Automatisierte Abläufe

Mit d.3ecm lassen sich wiederkehrende Prozesse flexibel gestalten und automatisieren. So durchlaufen Belege ohne großen Aufwand sämtliche erforderlichen Arbeitsschritte.

Digitale Workflows

Erstellen Sie Workflow-Masken bzw. -Formulare, um Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Prozessabläufen zu involvieren. Sämtliche Informationen stehen so rechtzeitig am richtigen Ort zur Verfügung.

Wirksame Zusammenarbeit

Medienbrüche und daraus resultierende Informationsverluste oder -verfälschungen entfallen. Stattdessen wird für ein effizientes Wissensmanagement gesorgt.

Zeit- & Kosteneinsparungen

Automatisierte Workflows sorgen für eine strukturierte Aufgabenverteilung, reduzierte Bearbeitungskosten und Durchlaufzeiten.

Transparenz

Sie benötigen Informationen zu einem Beleg oder Vertrag? Ein klar definierter Workflow bietet zu jeder Zeit Einsicht in den aktuellen Stand der Dinge.

Qualitätssteigerung

Werden wiederkehrende Prozesse standardisiert, so verringert sich die Fehlerquote maßgeblich. Dadurch ergibt sich eine erhöhte Datenqualität!

Digitale Prozesse:

d.3ecm | Digitale Prozesse

d3ecm d.3ecm | Digitale Prozesse

Aufgaben und Nachrichten:

d3ecm | Aufgaben und Nachrichten

d3ecm d3ecm | Aufgaben und Nachrichten

Sie sehen, die Vorteile von digitalen Workflows und BPM implizieren ein großes Potenzial, um Ihr Unternehmen konkurrenzfähig zu halten.

Profitieren Sie von der Anwenderfreundlichkeit und den reibungslosen Funktionalitäten des d.3ecm - Systems und organisieren Sie das gesamte Unternehmen kosteneffizient!

Wir beraten Sie gerne!




Unser Experte Daniel Braden freut sich auf Ihre Anfrage.

d.braden@countit.at

Image