Gesucht: Junior Software Developer TZ/VZ

Gesucht: Junior Software Developer (m/w) Teilzeit/Vollzeit


Wir sind einer der führenden Unternehmensdienstleister Österreichs mit Sitz im Softwarepark Hagenberg und einer Niederlassung in Wien. Mit über 100 MitarbeiterInnen betreuen wir Betriebe aller Größen in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen/Personalverrechnung und Informationstechnologie sowie Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung. Unser Softwarehaus realisiert maßgeschneiderte ERP- und DMS-Lösungen sowie Individualsoftware-Projekte auf Basis modernster .NET-Technologien.

Näheres über unser Portfolio im Bereich Individualsoftware erfahren Sie auf www.countit.at/IT/individualsoftware 

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung und Betreuung unserer Kundenapplikationen
  • Neuentwicklungen für Kunden und für interne Lösungen
  • Mitarbeit an der Realisierung von hochmodernen .NET basierten Automatisierungslösungen

Wir erwarten:

  • Kenntnisse in Applikations- und Datenbankprogrammierung auf Basis .NET (WPF, ASP.NET MVC, Entity Framework)
  • Lernbereitschaft (Entwicklungsumgebungen, Programmiersprachen)
  • Gutes Auftreten im direkten Kontakt mit Kunden
  • Interesse an einer dynamischen Technologie und an Weiterbildung
  • Teamplayer und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Kenntnisse von Microsoft Windows Client- und Serverbetriebssystemen von Vorteil

Wir bieten:

  • Verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Selbstständige Aufgabenbereiche, Aus- und Weiterbildung
  • Agile Softwareentwicklung (Scrum), TFS und Testautomatisierung
  • Einen verkehrstechnisch sehr gut angebundenen Arbeitsplatz nahe Linz, im Hightech-Zentrum Softwarepark Hagenberg
  • Das Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit (AT, Einstiegsstufe, KV Informationstechnologie) beträgt 24.738,- EUR, Überbezahlung je nach Erfahrung und Qualifikation möglich.

Das Inserat "Junior Software Developer" gibt es auch als Download

Aktuelle Projekte


Internetlogistik-Lösung für Thalia

Im Vordergrund stand neben der einfachen Bedien- und Wartbarkeit des Systems vor allem die Performance. Da mehrere Millionen von Dateien verarbeitet und archiviert werden, musste eine performante und zuverlässige Anwendung geschaffen werden. Durch das Internetlogistik-System ist es Thalia möglich, den gesamten Ablauf von der eingehenden Bestellung über den Wareneingang bis zum Versand der Bestellungen zu steuern.

Eingesetzte Technologien:

  • Datenbank: Microsoft SQL Server
  • ORM: Entity Framework
  • Reporting: Report Services & SAP Crystal Reports
  • Webservice: WCF
  • Desktop Client: WPF


Wozabal: Automatisierungslösung für Wäscherei

In Enns plante Wozabal eine der modernsten Wäschereien Europas. Sie sollte über einen hohen Automatisierungsgrad verfügen. Die dafür nötige Softwarelösung lieferte die COUNT IT Group. Mag. Stefan Leopoldseder, Leiter Applications & Services, sagt: „Einerseits macht uns diese Lösung effizienter und schneller. Andererseits haben wir durch diesen Technologievorsprung auch bei Neukunden die Nase vorn.“

Erwähnenswertes:

  • Agile Vorgehensweise im gesamten Projektverlauf
  • hohe Testabdeckung
  • Schnittstellen zu Anlagenbauern und dem ERP-System Advantex


Hochreiter Fleischwaren:

Für den führenden Wurst- und Fleischwarenerzeuger wird derzeit eifrig an einem mobilen Qualitätssicherungssystem gearbeitet. Das Projekt soll neben der Automatisierungslösung für Wozabal bei der Langen Nacht der Forschung 2016 im Softwarepark Hagenberger vorgestellt werden.

Weitere Referenzen finden Sie auf www.countit.at/alle-referenzen

Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen:

COUNT IT Group, Sabina Wurm, Softwarepark 49, 4232 Hagenberg, s.wurm@countit.at

Tags: Individualsoftware