TeamViewer Facebook Twitter Xing Kununu LinkedIn DigitalDojo

COUNT IT Programmierschule beim DigiCamp in Hagenberg

DigiCamp

COUNT IT Programmierschule beim DigiCamp in Hagenberg

In den letzten beiden Juliwochen fand in Hagenberg das DigiCamp, ein digitales Feriencamp organisiert vom Land OÖ, statt - und das bereits zum wiederholten Mal. Unter dem Motto "Digitalisierung erleben und selber gestalten" konnten die neugierigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 10 unterschiedlichen Workshops neue Technologien und Grundlagen kennenlernen. Rund 55 programmier- und digitalisierungsinteressierte Kids verbrachten in zwei Gruppen aufgeteilt jeweils eine Woche in Hagenberg und konnten sich ihre Workshops und Freizeitgestaltung selber aussuchen. Somit wurde gewährleistet, dass jede/r die Möglichkeit hat, seinen/ihren persönlichen Leidenschaften nachzugehen und sich in diesen zu vertiefen. Auch die COUNT IT Group Programmierschule war beim DigiCamp vertreten. 


"Die DigiCamps des Landes Oberösterreich verbinden zukunftsweisendes Know-how mit Spaß. Jeder DigiCamper hat die Chance, die weitreichenden Möglichkeiten der Digitalisierung kennenzulernen und gleichzeitig persönlichen Leidenschaften nachzugehen. Das Camp soll jungen Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern Lust auf wertvolle Fähigkeiten wie Programmieren, Coding, aber auch Robotik machen."

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer


Künstliche Intelligenz zum Angreifen

Unter der Anleitung von Expertinnen und Experten aus der IT lernten die interessierten Kids neue Technologien und Grundlagen kennen. Erleben, Entwickeln und aktives Gestalten standen dabei an oberster Stelle. Digitale Grundkompetenzen sind in der heutigen Zeit unabdinglich und mittlerweile Teil der Allgemeinbildung, so wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Im Zuge des DigiCamps wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern technisches Know-how sowie ein bewusster und verantwortungsvoller Umgang mit Daten vermittelt und ihnen zugleich eine kritische Bewertung von Medien gelehrt.

Mit der COUNT IT in die Welt des Programmierens eintauchen

Die Voraussetzungen für eine Teilnahnme an der COUNT IT Programmierschule sind grundlegende Computerkenntnisse und Interesse am Coden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die Grundlagen des Programmierens und entwickeln blockbasiert ihr eigens Spiel - letztendlich schreiben sie also ihren eigenen Code. Die COUNT IT Programmierschule konzentriert sich auf gemeinsames Entdecken, Wachsen, Teamarbeit, Mentoring und selbstorganisiertes Lernen und Experimentieren. Dabei stehen Kreativität und Spaß an erster Stelle - das ist fpr die COUNT IT Group besonders wichtig, denn Softwareentwicklung soll Freude bereiten und neue Perspektiven öffnen. Auch Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer stattete uns beim DigiCamp einen besuch ab und zeigte Interesse an der Programmierschule. 

Stelzer

Kostenlos Programmieren lernen @ COUNT IT Group

Bereits seit über einem Jahr kann man mit der COUNT IT Group in die Welt des Programmierens eintauchen und neue Sichtweisen entdecken: denn die COUNT IT bietet regulär auch Programmierkurse in ihrem Firmengebäude in Hagenberg an. DIese finden über mehrere Monate hinweg alle 2 Wochen statt und sind für die teilnehmenden Coding-Fans völlig kostenlos. Unter der Anleitung der Mentorinnen und Mentoren lernen die Kinder Schritt für Schritt die Grundlagen des Programmierens. Ein besonderes Highlight ist der microbit:rover, den die Kinds gemeinsam mit den Expertinnen und Experten so programmieren, dass dieser alle ihre Befehle ausführen kann. Spaß und Kreativität sind dabei natürlich besonders wichtig. Die Programmierschule soll aber kein Ort für gemeinsames "Computerspielen" sein, der Fokus liegt voll und gans auf dem Erlernen des Programmierens.

Corona-bedingt musste leider der Frühjahrskurs abgesagt werden. Ab Herbst 2020 sollen wieder planmäßig Kurse stattfinden, sofern die im Herbst geltenden Corona-Maßnahmen dies zulassen.

Nähere Infos & Anmeldung zur CIT Programmierschule: https://dd.countit.at/