TeamViewer Facebook Twitter Xing Kununu LinkedIn DigitalDojo

Juni 2016 - Release SQL Server 2016

SQL Server 2016

Release 1.Juni 2016

Microsoft SQL Server 2016 bietet eine Reihe von Features, welche die Anbindung an die Azure-Cloud erleichtern. Vor allem vereinfacht er die Entscheidung für Anwender, welche Daten in der Firma bleiben und welche in die Cloud verlagert werden.

Sicherer als sein Vorgänger, benutz er eine Verschlüsselung, welche immer aktiv ist und trotzdem keine Nachteile in der Leistung bringt.

Neuerungen in SQL Server:

  • SQL Server-Setup
  • Analysis Services-Modul (SSAS)
  • Datenbankmodul
  • Neues SQL PowerShell-Modul
  • Integration Services
  • Reporting Services (SSRS)
  • Master Data Services (MDS)
  • SQL Server R Services

Vorerst nur für Windows-Systeme, die Linux-Portierung wird für 2017 erwartet

Verschiedene Versionen im Vergleich

  • Enterprise
    • Rechenzentrumsfunktionen für anspruchsvolle Anforderungen an Datenbanken und Business Intelligence
  • Business Intelligence
    • Zum Bereitstellen von sicheren, skalierbaren und verwaltbaren Self-Service-BI-Lösungen für Unternehmen
  • Standard
    • Verwaltungs- und Business Intelligence-Funktionen für Workloads
  • Express
    • Kostenfreie Edition, zur Entwicklung und für Betrieb von kleinen Desktop-, Web- und Serveranwendungen - Herunterladen
  • Developer
    • Kostenlose Edition speziell für Entwickler, vorgesehen zu Entwicklung- und Testzwecken - Herunterladen 

 

Download Datenblatt der SQL Server 2016-Editionen