TeamViewer Facebook Twitter Xing Kununu LinkedIn DigitalDojo

Zeit- und Leistungserfassung | Reisekosten

Zeit nutzen um Leistung zu erfassen


Das Wissen um die geleistete Arbeitszeit ist der Schlüssel zu effektiver Arbeitseinteilung. Die Er­mitt­lung der tat­säch­li­chen Kos­ten in Form einer Zeit- und Leistungserfassung in Echtzeit ist Vor­aus­set­zung für eine effektive und effiziente Personalverrechnung. Auf unserem System Microsoft Dynamics NAV oder Ihrem eigenen System - gerne unterstützen wir auch in punkto IT-Lösungen und richten bei Ihnen stationäre oder mobile Zeiterfassungssysteme ein. Für Ihre Mit­ar­bei­terinnen und Mitarbeiter wird die Er­fas­sung schnell, feh­ler­frei und mit hoher Ak­zep­tanz durch­ge­führt - ob in­hou­se, mobil, zen­tral, de­zen­tral und an jedem Ar­beits­platz. Reisekosten und Aufwandsersätze verwalten wir ebenso wie wir Bezüge bei bezahlten Abwesenheiten berechnen – vom Krankenstand über Urlaub, Pflege- und Sonderurlaub bis zu den jährlichen Gehaltserhöhungen laut Kollektivvertrag. Eine Auflistung der Aspekte der Zeit- und Leistungserfassung und gleichzeitig unseres umfangreichen Angebots in diesem Bereich, finden sie im Folgenden:

Online Erfassung


  • Direkte Erfassung von Zeiten im Dialogverfahren
  • Möglichkeit der Erfassung im Namen anderer mittels Berechtigungssystem
  • Änderung und Löschen von Zeiten mittels Berechtigungssystem
  • Angabe weiterer Daten (Projekt, Kunde, Objekt, Abteilung, Buchungstext)
  • Sofortige Zeitsummenermittlung für Tag / Monat / Gesamt
  • Statistikanzeige

Bereichserfassung


  • Das Erfassen von Zeiten oder Abwesenheit für Dienststellen und Abteilungen über einen bestimmten Zeitraum

Auskunft / Diensteinteilung


  • 14-Tage-Auskunft pro Mitarbeiterin/Mitarbeiter bzw. pro Dienststelle/Abteilung
  • Diensteinteilung in Auskunftsmodul
  • Diensteinteilungsauswertung pro Dienststelle/Abteilung

Bewertung


  • Bewertung von Durchrechnungszeiträumen auf Basis von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Periodenmodellen und Vereinbarungen inklusive Vorschlagswesen

Auswertungen


  • Ermittlung der Berechtigungsstufe abhängig von Dienststelle / Abteilung
  • Arbeitszeitblätter (Detailauflistung inkl. diverser Statistiken, wie z. B. Projekte, Kunden, Objekte, Aufträge, Schlüssel)
  • Monatsblätter (ein- oder mehrspaltig)
  • Kurzinformationen (An-/Abwesenheit)
  • Protokolle (Korrektur- und Fehlerlisten)
  • MML - Mehr- / Minderleistungsstatistiken, Überstundenstatistik
  • Abwesenheitsstatistiken (Urlaub, Krankenstände)
  • Projekt- und Kundenstatistik
  • Schlüssel- und Nebengebührenstatistiken

Erweiterte Erfassung


  • Stammdatenabgleich zwischen PCC-LOHN und PCC-Zeiterfassung (Personal bzw. Mitarbeiterstamm), wenn installiert
  • Nebengebührenverwaltung (NGB)
  • Betriebsdatenverwaltung (BDE) (Aufteilung auf Kostenstellen / Konten, max. 10 Aufteilungen pro Buchung) für Mitarbeiter und Schlüssel
  • NGB- und BDE-Erstellung während Erfassung mit Bereitstellung für FIBU- und KORE-Überleitung (PCC)
  • Arbeitszeitblätter für Nebengebühren und Betriebsdaten
  • Erweiterte Erfassung, optional:
  • Diverse Kostenrechnungsauswertungen auf Basis BDE-Daten
  • Tourenverwaltung (Verkehrsbereich)

Was möchten Sie als nächstes tun?