TeamViewer Facebook Twitter Xing Kununu LinkedIn DigitalDojo

Die Duale Akademie der WKO


Die Duale Akademie der Wirtschaftskammer Oberösterreich wurde in enger Abstimmung zwischen der Wirtschaft und AHS-Schülerinnen und -Schülern entwickelt. Die Bildungsinitiative der WKO soll AHS-Maturantinnen und Maturanten, die nicht sofort nach dem Schulabschluss ein Studium anstreben, aber auch Studierenden ohne Studienabschluss oder Berufsumsteigerinnen und Berufsumsteigern neue Wege in eine beruflich erfolgreiche Zukunft bieten.



Ziel der Dualen Akademie ist die Schaffung einer weiteren Ausbildungsschiene für topqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zukunft. Moderne Berufsbilder, auf die der Arbeitsmarkt wartet, werden in einer verkürzten Ausbildungsdauer von 1,5 bis maximal 2,5 Jahren State of the Art vermittelt.

Das praxisorientierte Zukunftsprojekt wird in Kombination mit einem fachlichen Mentoring umgesetzt, das für den kontinuierlichen Austausch zwischen Betrieb und Bildungsträgern sowie zur Vermittlung der Zukunftskompetenzen steht. Es handelt sich dabei um Fachexpertinnen und Fachexperten, die vom Ausbildungsbetrieb nominiert werden und gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Lernturbo zünden!

Die Vorteile sind umfassend – sie reichen vom direkten und unterjährigen Berufseinstieg nach der AHS-Matura, attraktivem Einstiegsgehalt, kompakter Dauer bis hin zum sinnvollen Erlernen, was man auch tatsächlich in der Praxis braucht. 

Was umfasst der Abschluss der Dualen Akademie?




  • einen fachspezifischen Lehrabschluss
  • den erfolgreichen Abschluss der Zukunftskompetenzen
  • das bewertete Zukunftsprojekt
  • den neuen, offiziellen Bildungsabschluss der Wirtschaft: DA Professional

Ausbildungsangebot


Die Duale Akademie der Wirtschaftskammer Oberösterreich eröffnet ein neues Ausbildungsangebot in modernen, nachgefragten Berufsbildern, die speziell auf die Zielgruppe der AHS-Maturantinnen und –Maturanten und den Arbeitsmarkt der Zukunft ausgerichtet ist.

Das Ausbildungsangebot umfasst folgende Branchen und Lehrberufe:

Sales & Marketing

Großhandel, Einzelhandel

Technics

Mechatronik, KFZ-Technik

IT & Software

Applikationsentwicklung-Coding

Logistics Management

Speditionskauffrau/mann, Betriebslogistikkauffrau/mann

Tourism Management

Hotel- und Gastgewerbeassistenz

Banking & Finance

Bankkauffrau/mann

Die COUNT IT Group bietet im Zuge der Dualen Akademie die Ausbildung Applikationsentwicklung-Coding an.

Ausbildungsinhalte


Im Zuge der Dualen Akademie gibt es folgende drei klar definierte Ausbildungsinhalte:

Schwerpunkt: Applikationsentwicklung - Coding

Ausbildungsdauer: 2,5 Jahre

Betriebliches Trainee-Programm

direkt im Ausbildungsunternehmen in Form einer Vollzeitanstellung mit attraktiven Einstiegsgehalt

Vermittlung der Fachtheorie durch Kompetenzzentren

in den Berufsschulen. Diese wird durch weitere Bildungsanbieter ergänzt.

Vermittlung von Zukunftskompetenzen 

auf digitaler, sozialer und internationaler Ebene durch das Unternehmen, Bildungsanbietern und externen Partnerinnen und Partnern. Die Wirtschaftskammer Oberösterreich koordiniert diese dritte Schiene als Fixbestandteil der Ausbildung.

© Wirtschaftskammer Oberösterreich

Applikationsentwicklung-Coding




Im September 2018 wurde der Lehrberuf IT-Informatik vom Applikationsentwicklung-Coding abgelöst. Im Zuge der Namensänderung wurde auch die Dauer der Lehrzeit von 3,5 Jahre auf 4 Jahre geändert (Duale Akademie 2,5 Jahre) und weitere interessante Lehrinhalte als Standard aufgenommen. Neben den typischen Tätigkeiten eines Programmierers wie dem Schreiben von Codes bis hin zum Testen von Programmen und der Dokumentation liegt nun auch ein Schwerpunkt auf der Kommunikation mit Kundinnen und Kunden. Eine angehende Entwicklerin bzw. ein angehender Entwickler soll seinen Auftraggebern bei Projekten auch beratend zur Seite stehen können. 



Applikationsentwicklerinnen und -entwickler agieren stets am Puls der Zeit. In der zukünftigen digitalen Wirtschaft werden die Kompetenzen dieses Zukunftsprofils essentiell sein. Die Einsatzgebiete der Digital Developer sind vielschichtig. Sie reichen von der Datenanalyse und der agilen Softwareentwicklung, Kundenbetreuung, selbstständigen Leitung von IT-Projekten bis hin zur Steuerung externer IT-Partnerinnen und -Partner.

Weitere neue Lehrinhalte sind auch zum Beispiel die Anwendung verschiedenster Vorgehensmodelle (agile Methoden, DevOps, Wasserfallmodell), Konzeptionierung, Implementierung und fachliche Grundlagen in Bezug auf Cloudlösungen.

Mehr zum neuen Lehrinhalt findest du hier.

Wer kann sich für die Duale Akademie bewerben?




Die Duale Akademie richtet sich an MaturantInnen, StudienabbrecherInnen und UmsteigerInnen, die mit attraktiven Karriereperspektiven direkt ins Berufsleben einsteigen möchten. AHS-AbsolventInnen profitieren beim Traineeprogramm von einem attraktiven Einstiegsgehalt ab dem ersten Tag der Anstellung im jeweiligen Unternehmen, in Verbindung mit einer hochwertigen qualitätsgesicherten Ausbildung. Der praxisbezogene Fokus liegt darauf, das zu lernen, was man auch wirklich braucht. Mit dem Abschluss der Dualen Akademie eröffnen sich nicht nur Top-Karriereperspektiven, sondern auch die Möglichkeit der Anschlussfähigkeit auf weitere und darauf aufbauende Bildungsabschlüsse

Die Duale Akademie bei der COUNT IT Group




Die Bewerberauswahl läuft über unser Digital Dojo. Das Digital Dojo der COUNT IT Group ist ein virtueller Übungsraum, in dem angehende Programmiererinnen und Programmierer ihre Fertigkeiten im Coding überprüfen, verbessern und beweisen können. Es stehen eine Vielzahl an Tipps und Tricks, sowie Aufgaben rund um das Thema Softwareentwicklung zur Verfügung.

Mehr zum COUNT IT Digital Dojo findest du hier.



Du hast noch Fragen rund um eine Lehre Applikationsentwicklung - Coding bei uns?
Wende dich in diesem Fall bitte an Sabina Wurm, jobs@countit.at, +43 7236/20 077-6713

Kontaktdaten Duale Akademie


Duale Akademie
Wirtschaftskammer Oberösterreich
4020 Linz
T 05-90909-4010
E dualeakademie@wkooe.at
W www.dualeakademie.at

Image

Karriere

Karriere mit der Dualen Akademie