TeamViewer Facebook Twitter Xing Kununu LinkedIn DigitalDojo

29.4.2015 - Projektbericht-Präsentation mit gesunder Jause

Präsentation des Projektberichts „Gesundheitsförderung“

mit anschließender gesunder Jause am 29.04.2015

Seit 2012 läuft das betriebliche Gesundheitsförderungsprojekt COUNT FIT. In den letzten Jahren wurde erst eine Bestandsaufnahme, dann eine Evaluierung der Wirksamkeit der gesetzten Maßnahmen vorgenommen. Eine erste Bilanz liegt nun in Form eines Projektberichts, zur Verfügung gestellt von der OÖ Gebietskrankenkasse, vor.

Bei der COUNT IT Group sieht man die Ergebnisse als eine Zwischenbilanz auf dem Weg zu einem betrieblichen Gesundheitsmanagements. Am 29.04.2015 lud das neu formierte COUNT FIT Team zur Einstandsjause, bei der den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern neben selbstgemachten Aufstrichen, Brot, frischem Obst, Gemüse und frisch gepressten Säften auch der druckfrische Projektbericht serviert wurde.

Nicht nur die frischen Brötchen, auch die Projektbericht-Exemplare gingen weg wie die warmen Semmeln. „Ich bin ehrlich froh, dass ich heute keinen Teleuser-Tag habe. Denn da wäre mir einiges entgangen“, hörte man Mitarbeiter sagen. Eine solche gesunde Jause wünsche man sich öfters, so der einhellige Tenor unter den Anwesenden.

Was steht im Projektbericht?

Der Projektbericht gibt einen Überblick über die Projektziele, die gesetzten Maßnahmen und die Ergebnisse der MitarbeiterInnenbefragung und zeigt was sich alles in den letzten Jahren im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung bei der COUNT IT Group getan hat. Besonders zu erwähnen: Das Angebot von Coaching Planet, die Verankerung von gesundheitsrelevanten Fragestellungen im Mitarbeitergespräch, das Massageangebot, die Abschlussveranstaltung unter dem Titel „Schlag den Kürni“.

Im Bild: Vier Mitglieder des insgesamt sechsköpfigen COUNT FIT Teams: Maria-Alexandria Mitterbaur, Michael Schönbauer, Stephanie Wagner und Isabella Knudsen (v.l.n.r.)